Solarzellen:

Auf dem Dach befinden sich zwei Anlagen:

Die erste Anlage:

Bei der ersten Anlage aus dem Jahr 2001  handelt es sich um insgesamt 9,7 m² mulikristallener Zellen (4 x ASE-300DG-FT 300Wp
mit einer Abmessung von1.892 x 1.283 mm und ca. 50 kg) der Firma Angewandte Solarenergie - ASE GmbH (gibt es nicht mehr).,
die auf der nach Oster liegenden Dachfläche installiert wurden.

Der Wechselrichter hat eine Ausgangsspitzenleistung von 1100W  und ist ein Sunny Boy 1100E 
der Firma SMA

Die Anlage hat in der Zeit vom 04.07.2001 - 29.03.20 insgesamt 17814,3 kWh produziert.

Ein Diagramm mit Verlauf der Energieausbeute finden Sie hier in einer Excel-Tabelle mit Daten und Diagram

Am 02. Juli 2001 habe ich begonnen die Anlage aufzubauen.

1. Schritt: Anbringen der Halterungen

     Vorher

dsc00008.jpg (25102 Byte)

       Nachher

DSC00029.JPG (160063 Byte)

2 .Schritt: Die Module kommen auf das Dach

DSC00001.JPG (99238 Byte)

DSC00003.JPG (88083 Byte)

So sieht es oben auf dem Dach aus

DSC00004.JPG (120438 Byte)

 

DSC00007.JPG (102261 Byte)

 

Die zweite Anlage: 

Die zweite Anlage ist im Februar 2013 in Betrieb gegangen. Die Daten zu der Anlage finden Sie hier. Die Energiebilanz finden Sie hier immer aktuell.